Unser Kulturprogramm 2018

Hier wollen wir eine Auswahl zusammenstellen, um über Konzerte und kulturelle Veranstaltungen in unserer Kirche und mit Beteiligung unserer Gemeinde zu informieren.
Nicht alles kann berücksichtigt werden, aber wir bemühen uns.


 

Einladung zum Familienkonzert

 

In diesem Jahr lädt das Xenon Saxophonquartett bereits zum zehnten Mal zum Advents- und Familienkonzert in die Christuskirche in Bocholt ein und feiert somit Jubiläum.

Am 16.12.2018 erhalten die Besucher die Gelegenheit, das international erfolgreiche Ensemble um den Bocholter Saxophonisten Lukas Stappenbeck mit den Bildern einer Ausstellung von Modest Mussorgsky und der Nussknacker Suite von Pjotr Tschaikowski zu hören. Die Besucher dürfen sich darüber hinaus auf begleitende Wandprojektionen und die alljährliche Weihnachtsgeschichte freuen.

Die vier jungen Musiker versprechen einen gleichsam besinnlichen wie auch unterhaltsamen Konzertabend, der in bewährter Tradition mit Glühwein, Tee und Spekulatius versüßt wird.

Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Veranstaltungsort: Christuskirche Bocholt, Schwartzstr. 4 um 17 Uhr

 

Musiker:

Lukas Stappenbeck, Sopransaxophon

Anže Rupnik, Altsaxophon

Adrian Durm, Tenorsaxophon

Benjamin Reichel, Baritonsaxophon

 

Vita

Das Xenon Quartett zählt als international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Ihr Können stellten sie sowohl in renommierten Konzertstätten, als auch bei zahlreichen Radio-Auftritten im WDR, MDR und Deutschlandfunk unter Beweis. Zuletzt gewannen sie im März 2017 das Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs und den Förderpreis der Marie-Luise Imbusch-Stiftung.

Die vier Saxophonisten, Lukas Stappenbeck (Sopran), Anže Rupnik (Alt), Adrian Durm (Tenor) und Benjamin Reichel (Bariton), die alle Ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln in den Klassen von Prof. Daniel Gauthier (Solo) und Sebastian Pottmeier (Kammermusik) absolvierten, fanden sich im Jahre 2010 zusammen und spielen seither zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Den Studiengang Master of Music in Kammermusik schloss das Xenon Quartett im Juli 2017 mit der Bestnote 1,0 ab.

Die HfMT  Köln bot dem Quartett die Möglichkeit, sich stetig bei renommierten Musikern fortzubilden. Zu nennen wären u.a. das Cuarteto Casals und der Klarinettist Hans-Dietrich Klaus. Aktueller Mentor des Ensembles ist der erste Geiger des Minguet Quartetts Ulrich Isfort.

Weitere Impulse erhielt das Quartett über die Jeunesses Musicales bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett), Heime Müller (Artemis Quartett) und bei Dirk Mommertz (Fauré Quartett).

Neben der Konzerttätigkeit tritt das Quartett regelmäßig live im Radio auf (z.B. im großen Sendesaal des WDRs) und engagiert sich zudem im sozialen Bereich u.a. als Stipendiaten des „Yehudi Menuhin–LiveMusicNow Köln e.V.“. Ein weiteres Stipendium erhielten sie von der „Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung“. Darüber hinaus gewann das Ensemble im Oktober 2014 den „Marco Fiorindo“- Wettbewerb in Turin.


 

 

 

 


 

 






 


Hier steht bald ein Update bereit


























































ZWEITES HALBJAHR

 

04.09.2017 – 15.09.2017

MENSCH MARTIN – HUT AB!
und 
FRAUEN DER REFORMATION – Gesichter und Geschichte(n)


Sonntag
17.09.2017 – 17.00 Uhr
Konzert des CALMUS Ensembles


Sonntag
01.10.2017 – 17.00 Uhr



Montag
30.10.2017 – 19.00 Uhr
einfach frei – evangelisch in Bocholt
KINO im Gemeindezentrum:
„Luther“ – Der Film 


Dienstag
31.10.2017 – 19.00 Uhr
Festgottesdienst zum Reformationsfest
in der Christuskirche
Musikalisch gestaltet von der Kantorei der Christuskirche und dem Posaunenchor der Christuskirche
Im Anschluss geplant: 
– einfach frei – evangelisch in Bocholt –
„Ach, dieser Martin“ – Melanchthon und Katharina von Bora im Gespräch – ein Theaterstück.
Anschließend gemeinsames Essen, Trinken, Diskutieren!


Donnerstag
09.11. 2017 – 19.30 Uhr
Gedenkveranstaltung zum 09. November am Standort der alten Synagoge in Bocholt

In der Regel kommen jährlich etwa 150 Bocholter am Abend des 9. November an der Synagogen-Gedenkstätte vor dem Haus des Handwerks zusammen, um der Opfer der Pogromnacht 1938 zu gedenken. An diesem Abend ist es zur Tradition geworden, sich daran zu erinnern, dass es auch in Bocholt Übergriffe auf die jüdische Bevölkerung gab. Häuser, Wohnungen, Geschäfte und die Synagoge wurden durch SA-Männer verwüstet. An diese Gräueltaten soll und muss erinnert werden, damit so etwas nicht mehr passiert. Alle sind auch und gerade heute gefordert, sich zu positionieren, wenn die Würde von Menschen angegriffen, der Friede gefährdet und Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Liebe, ihrer Überzeugung und ihres Glaubens verfolgt werden. Mit Musikstücken, Zeitungsberichten und Namensnennungen der deportierten Bocholter sowie geistlichen Texten aus Judentum und Christentum wird der Pogromnacht gedacht.


Mittwoch
15.11.2017 – 19.30 Uhr


Sonntag
26.11.2017 – 17.00 Uhr


Sonntag
03.12.2017 – 17.00 Uhr

 

Saxophonkonzert mit dem Saxophon Quartett „Xenon“
in der Christuskirche


Sonntag
10.12.2017 – 17.00 Uhr
Konzert Sporker Gospelchor unter der Leitung von Heike Rotherm
in der Christuskirche


Sonntag
17.12.2017
Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

 


Leider stehen folgernde Termine noch nicht genau fest aber wir laden ein

1) zum 8. Kulinarischen Konzert an der Christuskirche.
Es lädt die Evangelische Kirchengemeinde in Verbindung mit dem Weinhaus Bocholt wieder ein zum Genießen mit allen Sinnen.
Auch diesmal wird es ein besonderer Abend unter einem gelungenen Motto für Musik und Gaumen sein.

2) „Futtern mit Luthern“ – Ein ökumenischer Abend zu Luthers Tischreden.
In der Reihe „Von Turm zu Turm“ laden die Evangelische Kirchengemeinde Bocholt an der Christuskirche und die Pfarrei Liebfrauen zu einem kulinarischen uns literarischen Schlemmerabend ein. Mit traditionellem Essen und deftigen Reden, begleitet von Musik wollen wir ein Stück anderer Reformationsgeschichte aufleben lassen.

Zeiten und Orte werden dann noch bekanntgegeben

 


 

 





und das war das erste Halbjahr

16.01. 2017 bis 20.01.2017
jeweils 19.00 Uhr
Ökumenische Bibelwoche im Gemeindezentrum an der Christuskirche

Sonntag 22.01.2017
17.00 Uhr – Ökumenischer Gottesdienst zum Lutherjahr in der Christuskirche
anschließend
19.00 Uhr – Ökumenischen Neujahrsempfang im Textilwerk

Freitag 03.03.2017
19.00 Uhr
Weltgebetstag – Gemeindezentrum an der Christuskirche

05.03.2017 – 09.03.2017
Visitation der Kirchengemeinde Bocholt
durch den Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken unter Leitung des Herrn Superintendenten Joachim Anicker

Montag 20.03.2017
19.00 Uhr – Fontanekreis und ev. und Kath. Kirchengemeinden Bocholt – Rhede – Werth
Norbert Mecklenburg (Literaturwissenschaftler und Theologe aus Köln) referiert über das Thema „Martin Luther im Spiegel der Literatur“ im Gemeindezentrum an der Christuskirche

Mittwoch 17.05.2017
19.00 Uhr – Konzert des Gospelchors „Gospelfriends“ in der Christuskirche

Samstag 24.06.2017
ab 14.00 Uhr – Gemeindefest an der Christuskirche
ab 18.00 Uhr Kirchenkabarett Ingmar Maybach zum Lutherjahr
alles rund um die Christuskirche