Veranstaltungskalender Christuskirche-Bocholt

16.01.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Rauhnächte – Eine vergessene Tradition
Pfr. Gehrmann

25.01.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Zugänge zu Matthäus
– Gemütliches Beisammensein –
Pfr. Gehrmann

30.01.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Luther – Nicht nur Reformator
Pfr. Gehrmann

07.02.2017 – 15.00 Uhr
Seniorenkreis
Kunst und Kirche
Pfr. Gehrmann

13.02.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Kirche vs Konsum – Verkaufsoffene Sonntage als Phänomen in Kirche und Gesellschaft in Zeiten des Internets
Pfr. Gehrmann

20.02.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Weltgebetstag
Frau Flohr-Pfeiffer

01.03.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Der Fischzug des Petrus – Wie kam der Hering auf den Tisch?
– Heringsessen –
Frau Marner

06.03.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Was macht eine Visitation
Pfr. Gehrmann

07.03.2017 – 15.00 Uhr
Seniorenkreis
Passion und Fasten – Wie gehört das zusammen?
Pfr. Gehrmann

13.03.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Kirche in der modernen Gesellschaft
Pfr. Gehrmann

27.03.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Frühlingserwachen in Texten und Liedern
Pfr. Gehrmann

04.04.2017 – 15.00 Uhr
Seniorenkreis
Was hat der Buchsbaum mit Palmsonntag zu tun?
Pfr. Gehrmann

05.04.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Karfreitag ist bunt
Pfr. Gehrmann

10.04.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Ostern im Markusevangelium
– Bibelarbeit –
Pfr. Gehrmann

24.04.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Kirchliches Brauchtum erhalten und pflegen
Pfr. Gehrmann

02.05.2017 – 15.00 Uhr
Seniorenkreis
Maiandacht als Tradition der Kirche
Pfr. Gehrmann

03.05.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Maiandachten als Tradition der Kirche
– Maibowle –
Frau Marner

08.05.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Geheimnisse rund um den Vatikan
Pfr. Gehrmann

22.05.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Die neue Lutherbibel
Pfr. Gehrmann

06.06.2017 – 15.00 Uhr
Seniorenkreis
Was macht eigentlich eine Synode?
Pfr. Gehrmann

07.06.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Die neue Lutherbibel
Pfr. Gehrmann

12.06.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Was bedeutet der Brexit für uns auch in der Kirche?
Pfr. Gehrmann

26.06.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Luther Lieder leicht gemacht
Pfr. Gehrmann / Frau Rotherm

05.07.2017 – 18.00 Uhr
Frauenkreis
Kirchliche Landschaft erfahren
– Pättkesfahrt –
Frau Marner

10.07.2017 – 15.00 Uhr
Frauenhilfe
Die Offenbarung des Johannes
– Bibelarbeit –
Pfr. Gehrmann

 

WEITERE TERMINE

Mittwoch 11.01.2017
10.00 Uhr
Kirchenführung für Schulklassen
Christuskirche

Sonntag 15.01.2017
15.00 Uhr
Sonntagstreff
Gemeindezentrum an der Christuskirche

16.01. 2017 bis 20.01.2017
jeweils 19.00 Uhr
Ökumenische Bibelwoche
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Sonntag 22.01.2017
17.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst zum Lutherjahr
in der Christuskirche
anschließend
19.00 Uhr
Ökumenischen Neujahrsempfang
im Textilwerk

Mittwoch 08.02.2017
19.00 Uhr
Mitgliederversammlung des Kirchbauvereins
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Montag 20.02.2017
19.00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespärch
Gemeindezentrum Liebfrauen

Mittwoch 01.03.2017
10.30 Uhr
Gottesdienst zum Aschermittwoch
St. Agnes-Kapelle am Diepenbrockheim

Freitag 03.03.2017
19.00 Uhr
Weltgebetstag
Gemeindezentrum an der Christuskirche

05.03.2017 – 09.03.2017
Visitation der Kirchengemeinde Bocholt
durch den Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken
unter Leitung des Herrn Superintendenten Joachim Anicker

Mittwoch 08.03.2017
18.00 Uhr
1. Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Mittwoch 15.03.2017
18.00 Uhr
2. Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Freitag 17.03.2017
15.00 Uhr
Geburtstagscafé der Senioren
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Montag 20.03.2017
19.00 Uhr
Fontanekreis und ev. und Kath. Kirchengemeinden Bocholt – Rhede – Werth
Norbert Mecklenburg (Literaturwissenschaftler und Theologe aus Köln) referiert über das Thema
„Martin Luther im Spiegel der Literatur“
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Mittwoch 22.03.2017
18.00 Uhr
3. Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Donnerstag 23.03.2017
19.00 Uhr
Konfirmandenprüfungsgespräch
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Montag 27.03.2017
19.00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespräch
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Mittwoch 29.03.2017
18.00 Uhr
4. Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

03.04. – 05.04.2017
Konfirmandenfreizeit in Nordwalde
Thema „Abendmahl“

Mittwoch 05.06.2017
18.00 Uhr
5. Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Mittwoch 11.04.2017
18.00 Uhr
6. und letzte Passionsandacht
Gemeindezentrum an der Christuskirche

Montag 24.04.2017
19.00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespräch
Pfarrsaal Liebfrauen

Samstag 29.04.2017
18.00 Uhr
Vorabendgottesdienst zur Konfirmation
Christuskirche

Sonntag 30.04.2017
10.00 Uhr
Konfirmation
Christuskirche

Mittwoch 17.05.2017
19.00 Uhr
Konzert des Gospelchors „Gospelfriends“
Christuskirche

Sonntag 25.05.2017
10.00 Uhr
Gottesdienst an Himmelfahrt
rund um und in der Christuskirche

29.05.2017
19.00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespräch im Gemeindezentrum an der Christuskirche

16.06.2017
17.00 Uhr
Ökumenischer Schützengottesdienst der St. Stephanusschützen
Festplatz

24.06.2017
14.00 Uhr
Gemeindefest an der Christuskirche
mit Kirchenkabarett Ingmar Maybach zum Lutherjahr
alles rund um die Christuskirche

26.06.2017
19.00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespräch
Gemeindezentrum an der Christuskirche

16.07.2017 – 29.08.2017
SOMMERFERIEN

Und was kommt danach?

Zum Beispiel:

 

09.11.2017
19.30 Uhr
Gedenkveranstaltung zum 09. November am Standort der alten Synagoge in Bocholt
In der Regel kommen jährlich etwa 150 Bocholter am Abend des 9. November an der Synagogen-Gedenkstätte vor dem Haus des Handwerks zusammen, um der Opfer der Pogromnacht 1938 zu gedenken. An diesem Abend ist es zur Tradition geworden, sich daran zu erinnern, dass es auch in Bocholt Übergriffe auf die jüdische Bevölkerung gab. Häuser, Wohnungen, Geschäfte und die Synagoge wurden durch SA-Männer verwüstet. An diese Gräueltaten soll und muss erinnert werden, damit so etwas nicht mehr passiert. Alle sind auch und gerade heute gefordert, sich zu positionieren, wenn die Würde von Menschen angegriffen, der Friede gefährdet und Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Liebe, ihrer Überzeugung und ihres Glaubens verfolgt werden. Mit Musikstücken, Zeitungsberichten und Namensnennungen der deportierten Bocholter sowie geistlichen Texten aus Judentum und Christentum wird der Pogromnacht gedacht.